Buchpräsentation und Lesung: Die Chimäre der Schattenburg

Am 07. September fand im Foyer der Volksschule Schlins eine Lesung der Autorin Marlene Kilga zu ihrem dritten Kriminalroman „Die Chimäre der Schattenburg“, herausgegeben vom Vorarlberger Verlag edition-v, statt. Einführend erklärte die Schriftstellerin wie sie zum Schreiben von Feldkirch-Krimis kam, in denen Inspektor Finster die Geheimnisse der Stadt lüftet. In den Büchern werden immer wieder historische Ereignisse, Persönlichkeiten und Schauplätze, von denen die mittelalterliche Kleinstatt Feldkirch erstaunlich viele vorzuweisen hat, mit einer fiktiven Kriminalgeschichte vermischt. Das Ergebnis sind „fundierte wissenschaftliche Fantasien“ – wie es Peter Natter, der Sprecher des Hörbuchs zu Kilgas Roman und selbst Krimi-Autor, treffend bezeichnetet. Besonders freute sich die Schriftstellerin über das zahlreiche Publikum, das in ihrer Wahlheimat Schlins erschienen war. Der persönliche Austausch beim anschließenden Umtrunk, der vom Bibliotheksteam organsiert worden war, bildete den krönenden Abschluss der Veranstaltung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok